Manuelle Therapie
ist eine wirkungsvolle und schonende Technik, Bewegungsstörungen im Bereich der Extremitätengelenke und der Wirbelsäule zu lokalisieren, analysieren und als Mobilisation durchzuführen
BEHANDLUNG

Der Therapeut wendet Traktionen, Gleittechniken und Dehn- und Entspannungstechniken an.

 

 

 

 

 

 

PDF
ANWENDUNG

Anwendungsgebiete sind u. a. Störungen, die durch reversible Funktionsstörungen von Gelenken ausgelöst wurden.

Die das Gelenk umgebenden verspannten Muskeln blockieren die Knochen und hindern diese an einer freien Beweglichkeit

Indem die Beweglichkeit verbessert wird (durch die Mobilisierung von Gelenken oder die Dehnung verkürzter Muskeln), soll der Schmerz reduziert werden oder verschwinden.